NLD-Logo Niedersachen klar Logo

Ausstellung: "Bodenschätze – Geschichte(n) aus dem Untergrund" im Forschungsmuseum Schöningen (abgesagt)

Boden hat viel erlebt und kann richtig gut erzählen. Seine Geschichten handeln von Glück und Gefahr, guten Taten und unerfüllten Träumen. Doch damit nicht genug: Boden inspiriert Künstler, beherbergt die skurrilsten Gäste, ernährt uns alle und ist ein leidenschaftlicher Sammler. Eigentlich ist er das größte Museum der Welt. Nur leider stellt er seine Schätze nicht aus. Um sie zu finden, muss man die Tricks der Profis kennen – und die lernt man hier. Wie entdeckt man mittelalterliche Burgen? Wie datiert man alte Knochen? Welche Bäume wuchsen vor 13.000 Jahren? Wie funktioniert eine archäologische Ausgrabung?

Die Mitmach-Ausstellung für die ganze Familie wurde vom Museum und Park Kalkriese entwickelt. Seit 2013 wird sie als Wanderausstellung an verschiedenen Stationen in Deutschland gezeigt und ist vom 27. März bis zum 13. September 2020 im neuen Forschungsmuseum Schöningen zu sehen.

Das Programm für die Ausstellungseröffnung

ab 15:00 Uhr
Begrüßung
Dr.-Ing. Christina Krafczyk, Präsidentin des Niedersächsischen Landesamts für Denkmalpflege

Grußworte
Dr. Sabine Johannsen, Niedersächsische Staatssekretärin für Wissenschaft und Kultur
Gerhard Radeck, Landrat Landkreis Helmstedt
Malte Schneider, Bürgermeister Stadt Schöningen
Dr. Wolf-Michael Schmid, Vorsitzender Förderverein Schöninger Speere - Erbe der Menschheit e.V.

Einführung
Dr. Henning Hassmann, Landesarchäologe Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege

Führungen
Durch die Kuratorinnen Dr. Heidrun Derks und Jana Hugler

+++ Die Veranstaltung ist abgesagt +++

  Bildrechte: NLD

Weiterführende Informationen

Forschungsmuseum Schöningen, Paläon 1, 38364 Schöningen

27. März - 13. September 2020

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln