NLD-Logo Niedersachen klar Logo

Redakteur/in (w/m/d) im Projekt Denkmalatlas Niedersachsen

Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege macht im Rahmen eines vom Land Niedersachsen geförderten Projekts die Denkmallandschaft als "Denkmalatlas Niedersachsen" online zugänglich. Mit dem Denkmalatlas, Teil der Digitalisierungsoffensive des Landes Niedersachsen, informiert das NLD die Öffentlichkeit über das Kulturerbe und trägt zu dessen Erhaltung für zukünftige Generationen bei.

Das NLD sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Präsidialstelle im Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

eine/n Redakteur/in (w/m/d)
für die Redaktion im Projekt Denkmalatlas.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 des TV-L. Voraussetzung für eine Einstellung ist ein abgeschlossenes geistes-, kultur- oder medienwissenschaftliches Universitätsstudium mit Diplom- oder Masterabschluss. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.


Ihre Aufgaben:
• Planung und Bestimmung der Themen der Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Denkmalatlas-Projektes.
• Pflege und Weiterentwicklung der Internetseiten des NLD zum Projekt Denkmalatlas Niedersachsen sowie begleitender Angebote (Apps, Datenbanken, Social Media).
• Erstellen von Begleittexten zum Denkmalatlas-Projekt für NLD-eigene Formate und Informationsmedien (z. B. Newsletter, Flyer, Zeitschrift, Publikationen) sowie externe Organe.
• Verfassen von Pressemitteilungen, Ankündigungs- und Informationstexten für die Internetseiten des NLD, für digitale und analoge Medien sowie für Flyer und andere Informationsmaterialien.
• Community-Management (Betreuung von Autor*innen, Nutzer*innen und Interessierten der Denkmalatlas-Angebote).
• Auswahl und fachliche Beratung von Autor*innen und Überarbeitung des von diesen gelieferten Materials.
• Gestaltung und Erarbeitung von digitalen und analogen Informationsmedien und Werbematerialen.
• Grafische Bearbeitung von Fotos und Abbildungen für Beiträge zum Denkmalatlas auf Basis der vorhandenen Bildbestände des NLD.
• Aufnahme und Schnitt von Bewegtbildern für die Online-Kommunikation rund um den Denkmalatlas.
• Sammeln, sichten und Verarbeitung von für die Öffentlichkeitsarbeit bzw. das Denkmalatlas-Projekt relevanten (Informations-)materialien.
• Planung und Organisation von Workshops und Veranstaltungen zum Denkmalatlas mit einem besonderen Fokus auf partizipativen Formaten (z.B. GeoCaches, Hackathon).


Wir erwarten:
• ein abgeschlossenes geistes-, kultur- , medienwissenschaftliches oder journalistisches Universitätsstudium mit Diplom-oder Masterabschluss
• ausgeprägte Fähigkeit, Inhalte onlinegerecht aufzubereiten
• Anwenderkenntnisse im Umgang mit Grafik-/Bildbearbeitungs- und Videoschnittprogrammen sowie Content-Management-Systemen; sicherer Umgang mit der Standardbürosoftware
• Erfahrung im Bereich SEO
• Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen (wie Urheberrecht, Datenschutz, Barrierefreiheit)
• Erfahrung in der Steuerung und Organisation von Projekten in der Öffentlichkeitsarbeit und im Veranstaltungsmanagement
• Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken und Geoinformationssystemen sind von Vorteil
• Berufserfahrungen in der Online-Kommunikation oder in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Wissenschafts- oder Kultureinrichtungen oder einem entsprechenden Medium oder einer Agentur sind wünschenswert
• gute Englischkenntnisse
• hohe Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit
• selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft, zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit
• Bereitschaft zu Dienstreisen (Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich)


Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege sucht eine/n engagierte/n neue/n Kolleg/in und bietet als Arbeitgeber neben flexiblen Arbeitszeiten und Fortbildungsmöglichkeiten eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst.

Sind Sie interessiert? Dann richten Sie bitte aussagefähige Bewerbungsunterlagen unter Nennung des Aktenzeichens mit einem Anschreiben, einem Lebenslauf, Arbeitszeugnissen sowie der Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte bis zum 27.10.2019 an:

Dr. Christina Krafczyk
Präsidentin
Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege
Scharnhorststraße 1
30175 Hannover
Aktenzeichen: Z2-03041-2019-21

Ausschlaggebend für die Fristwahrung ist der Posteingang beim NLD.

Bewerbungen per Email sind als PDF-Dokumente an nld-personal@nld.niedersachsen.de zu senden. Die Größe Ihrer digitalen Bewerbungsunterlagen darf 5 MB insgesamt nicht überschreiten.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Dr. Tobias Wulf, Tel.-Nr. 0511/925-5263, zur Verfügung. Bei Rückfragen zum Auswahlverfahren wenden Sie sich unter der Tel.-Nr. 0511/925-5262 an Frau Susanne Büchner.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Das NLD strebt in allen Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichbehandlungsgesetztes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

Alle Bewerber/innen erhalten eine Benachrichtigung über den Ausgang des Bewerbungsverfahrens. Bewerbungskosten können durch das NLD nicht erstattet werden. Sofern Sie die Rücksendung schriftlicher Bewerbungsunterlagen wünschen, ist ein frankierter Rückumschlag beizulegen. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen mit Ablauf der Aufbewahrungsfrist von zwei Monaten nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln